Kategorie: Digital Realization

Protyp Digitaler Zwilling

Beim Protyp „Digitaler Zwilling“ (auch unter der englischen Bezeichnung „digital twin“ bekannt) geht es darum, dass ein digitales Abbild von einem Objekt aus der realen Welt erstellt wird. So können Ingenieure viele Situationen simulieren, was unter echten Bedingungen viel Aufwand bedeuten würde.

Protyp Customization – Segment of One: Mit Modularisierung den Kunden überzeugen.

Bei dem Protyp Customization – Segment of One geht es darum, dass die Kunden eine hohe Individualität erwarten. Jeder Mensch möchte seinen eigenen Fall als einzigartig darstellen. Durch Modularisierung oder Personalisierung des Vertriebs wird erreicht, dass Kunden die Einzigartigkeit bekommen, die sie wünschen.

Studie offenbart starke Widersprüche bei der Digitalisierung der Wirtschaft

Digitalisierung der Wirtschaft: Noch zögernd

Die Welt wird zunehmend digital, sei es bei der Kommunikation, bei den Transaktionen, bei Finanzaktivitäten oder anderen Aspekten der Wirtschaft. Aber wie kommt die Digitalisierung der Wirtschaft in Deutschland voran? Bitkom hat zu dem Thema eine Studie veröffentlicht. Wie Deutsche Unternehmen ihre Chancen in einer digitalen Welt schätzen, wurde ermittelt.

Produktmanagement: Entwicklung & Einführung einer neuen, modularen Produktlinie

Bei diesem internationalen Hersteller von hochintegrierten Zugang-Systemlösungen mit 600 Mitarbeiter*innen gab es unternehmensintern eine Idee für eine neuartige Produktlinie für Personenvereinzelungsanlagen im Flughafenbereich. Doch es fehlte ein erfahrener Projektmanager, der aus der Vorstellung zügig ein konkretes Produkt macht. Die Lösung: Einsatz als Interim-Projekt-Manager mit Verantwortung für die ganze Produktentwicklung

McKinsey-Umfrage bestätigt höhere Akzeptanz digitaler Kanäle nach der Corona-Krise

In der Corona-Krise sind fast überall Ausgangssperren verordnet worden. Die meisten Menschen in Deutschland sind deutlich mehr zu Hause geblieben – und waren mehr im Internet. Eine neue Umfrage von McKinsey hat die Relevanz und die Akzeptanz digitaler Kanäle in der Corona-Krise recherchiert.

Auswirkungen der COVID-19-Krise auf die Internet-Wirtschaft: Bald heil aus der Krise heraus?

Die Auswirkungen der COVID-19-Krise auf der Internet-Wirtschaft sind kurzfristig gering und sie wird langfristig sogar ohne negative Effekte bleiben. Neue Zahlen und eine neue Studie legen nahe, dass Digitalunternehmen als Gewinner aus der Krise hervortreten.

Der mit Abstand beste Vertrieb in der Corona-Krise (6/6): 7 Tipps für Vertriebsleiter, um die Krisenzeiten zu nutzen

der mit Abstand beste Vertrieb 6v6

Jetzt wollen wir konkret werden. Was können Vertriebsleiter tatsächlich jetzt gerade tun? Mit diesen 7 Tipps für Vertriebsleiter können Sie die Corona-Krise als Gelegenheit für Ihr Unternehmen nutzen, Verbesserungen einzuführen.

Zusammenfassung – Der mit Abstand beste Vertrieb in der Corona-Krise

Der mit Abstand beste Vertrieb in der Corona-Krise: Die Miniserie vom DDIM-Mitglied Uwe Brüggemann, BM-Experts Die aktuelle Zeit ist für den meisten Kundenunternehmen schwierig. Was sind also die wichtigsten Aufgaben vom Vertrieb in der Corona-Krise? Wo sollte der Fokus liegen, um gestärkt wieder aus der Krise zu kommen? Diese Miniserie gibt Anregungen: Eine Zusammenfassung. Teil 1… Weiter »

Der mit Abstand beste Vertrieb in der Corona-Krise (3/6): Schnelle Digitalisierung – Die Zeit nutzen vor dem zweiten Tsunami

Die Coronakrise forciert eine schnelle Digitalisierung des Geschäftslebens. Rasch werden Prozesse implementiert, die vor Kurzem noch undenkbar waren. Dass mehr digitale Prozessen entstehen, versteht sich von selbst. Doch es geht jetzt darum, proaktiv statt reaktiv zu werden – und die Zeit zu nutzen, bevor die zweite Welle der Krise kommt.