Kategorie: Digital Sales

Protyp Customization – Segment of One: Mit Modularisierung den Kunden überzeugen.

Bei dem Protyp Customization – Segment of One geht es darum, dass die Kunden eine hohe Individualität erwarten. Jeder Mensch möchte seinen eigenen Fall als einzigartig darstellen. Durch Modularisierung oder Personalisierung des Vertriebs wird erreicht, dass Kunden die Einzigartigkeit bekommen, die sie wünschen.

Produktmanagement: Entwicklung & Einführung einer neuen, modularen Produktlinie

Bei diesem internationalen Hersteller von hochintegrierten Zugang-Systemlösungen mit 600 Mitarbeiter*innen gab es unternehmensintern eine Idee für eine neuartige Produktlinie für Personenvereinzelungsanlagen im Flughafenbereich. Doch es fehlte ein erfahrener Projektmanager, der aus der Vorstellung zügig ein konkretes Produkt macht. Die Lösung: Einsatz als Interim-Projekt-Manager mit Verantwortung für die ganze Produktentwicklung

McKinsey-Umfrage bestätigt höhere Akzeptanz digitaler Kanäle nach der Corona-Krise

In der Corona-Krise sind fast überall Ausgangssperren verordnet worden. Die meisten Menschen in Deutschland sind deutlich mehr zu Hause geblieben – und waren mehr im Internet. Eine neue Umfrage von McKinsey hat die Relevanz und die Akzeptanz digitaler Kanäle in der Corona-Krise recherchiert.

Der mit Abstand beste Vertrieb in der Corona-Krise (4/6): Strategische Entscheidungen treffen – Das Wichtige vom Dringenden unterscheiden

Business Sparring

In der Corona-Krise muss in jedem Unternehmen strategische Entscheidungen getroffen werden. Es bedürfen Entscheidungen für das zeitlich nahes Agieren. Was ist aber für die Zeit nach der Krise? Für die Zukunft muss die Unternehmensleitung auch jetzt strategisch denken – und das Wichtige vom Dringenden unterscheiden.

Der mit Abstand beste Vertrieb in der Corona-Krise (3/6): Schnelle Digitalisierung – Die Zeit nutzen vor dem zweiten Tsunami

Die Coronakrise forciert eine schnelle Digitalisierung des Geschäftslebens. Rasch werden Prozesse implementiert, die vor Kurzem noch undenkbar waren. Dass mehr digitale Prozessen entstehen, versteht sich von selbst. Doch es geht jetzt darum, proaktiv statt reaktiv zu werden – und die Zeit zu nutzen, bevor die zweite Welle der Krise kommt.

Vertriebshygiene: Neue Artikelreihe auf LinkedIn und in unserem Blog „Expertenwissen“

Vertriebshygiene: Der_mit_Abstand_beste_Vertrieb_Zeit_fuer_digitale_Naehe_Uwe_Brueggemann

Interim Manager sind darin geübt, Krisen zu bewältigen. Oft werden sie just dafür engagiert, Unternehmen in schwierigen Situationen in Richtung ruhigerer Gewässer zu steuern. Gerade in der Corona-Krise haben deswegen die Vertriebs- und Marketingexperten unter den DDIM-Interim-Manager entschieden, durch eine neue Artikelreihe für mehr Vertriebshygiene zu sorgen.

Der mit Abstand beste Vertrieb in der Corona-Krise (2/6): Den menschlichen Kontakt halten – Zeit für digitale Nähe

Vertrieb 2020 - digitale Nähe

Abstand: Das ist im Q2 2020 das Wort der Stunde. Es ist nicht einfach, in Zeiten von Social Distancing den Kontakt aufrechtzuhalten. Doch genau das ist die hohe Kunst des Vertriebs. Jetzt ist also die Zeit für digitale Nähe.

Der digitale Flughafen (4/4): Protypen, die eine weitere Transformation fördern

In den bisherigen Blogbeiträgen dieser Miniserie haben wir einige Protypen beschrieben, die diese Transformation fördern. Gesellschaftliche Veränderungen sowie neue Technologien sind dabei. In diesem Artikel geht es um Konzepte, die beides beinhalten.

Der digitale Flughafen (3/4): Technologietrends, die auch da ankommen

Welche sind die Technologietrends, die auch für Flughafen-Unternehmen wichtig sind? Wie können digitale Tools, die momentan im Kommen sind, sinnvoll in Flughäfen eingesetzt werden? Im Teil 3 unserer Miniserie zeigen wir, welche Protypen dazu Potenzial haben.