Uwe Brüggemann: Vortrag auf dem DDIM-Kongress 2019

Das jährliche Event der Interim-Management-Branche, der Kongress der DDIM, hat am 8. und 9. November stattgefunden. Mit über 400 begeisterten Gästen war es ein voller Erfolg. Uwe Brüggemann hat dort einen Vortrag über „den praktischen Mehrwert der Digitalisierung“ gehalten und einen Workshop veranstaltet. Waren Sie dabei? Wenn nicht: hier sehen Sie ein paar Impressionen.

Uwe Brüggemann auf dem Kongress der DDIMBeim Kongress der DDIM trifft sich die Interim-Management-Branche

2019 war der Kongress der DDIM wieder ein großartiges Ereignis. Dabei waren nicht nur Interim-Provider und -Manager, sondern auch Vertreter der Wirtschaft und Journalisten. Insgesamt nahmen über 400 Gäste teil.

Erneut war das Programm sehr anregend: Diesmal ging es um „Künstliche Intelligenz und menschliche Erfahrung – Warum KI im Interim Management Markt zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Impressionen vom ersten Tag hat die DDIM auf ihre Webseite veröffentlicht.

Einer der Vortragenden war Uwe Brüggemann: Dank seinem Expert-Wissen zu dem Themenbereich Digitalisierung und AI konnte er einen wertvollen Beitrag zum Gesamtthema des Kongresses leisten.

Uwe Brüggemann auf dem Kongress der DDIM

Vortrag: Uwe Brüggemann erklärte den Mehrwert der Digitalisierung

In seinem Vortrag, „Der praktische Mehrwert der Digitalisierung: Wettbewerbsvorteile sichern durch die Systematik der CCX-Matrix“, erklärte Uwe Brüggemann, Geschäftsführer der BM-Experts, wie Unternehmen Wettbewerbsvorteile durch die Systematik der CCX-Matrix sichern können.

Uwe Brüggemann trägt vor beim Kongress der DDIM

Uwe Brüggemann bei seinem Vortrag auf dem Kongress der DDIM

 

Die Methode CCX-Matrix hilft, den Mehrwert der Digitalisierung zu erkennen

Rainer Simmoleit auf dem Kongress der DDIM

Rainer Simmoleit (M.) leitete einen der Workshops

Die im Workshop angewendete Methode wird im Buch „Digitale Transformationsexzellenz. Wettbewerbsvorteile sichern mit der Customer Company Excellence Matrix“ (Springer Verlag) beschrieben. Uwe Brüggemann und Prof. Dr. Steffen Jäckle, Hochschule Ravensburg-Weingarten, erklären im Buch die aktuellen, grundlegenden wirtschaftlichen, technologischen und gesellschaftlichen Veränderungen.

Workshops auf dem DDIM -Kongress

Nach dem Vortrag konnten die Teilnehmer sich im Workshop ganz praktisch mit der Methode vertrautmachen.

Ralf Komor beim Kongress der DDIM

Ralf H. Komor (2.v.l.) bespricht die CCX-Matrix mit einer Teilnehmerin.

In drei verschiedenen Workshop-Gruppen konnten die Anwesende an einem lebensnahen Beispiel begreifen, wie die CCX-Matrix und die Protypen als Denktools Anwendung finden. Einer der Workshop leitete Uwe Brüggemann selbst, zwei weitere wurden von Rainer Simmoleit und Ralf H. Komor geführt. Die anwesenden Manager beteiligten sich engagiert und brachte interessante Ideen zum Thema „Flughafen im Umbruch“ bei.

 

Alle Jahre wieder: Der Kongress der DDIM bringt wertvolle Impulse

Die Gäste in Düsseldorf haben Kontakte geknüpft, viele Anregungen bekommen und neue Perspektiven erhalten. Die Fachdiskussionen und Workshops waren spannende Gelegenheiten, mit Gleichgesinnten zu netzwerken.

Uwe Brüggemann stellte als Premiere die CCXM-Methode öffentlich vor. Wenn Sie nicht dabei waren: Der Ansatz gibt es zum Nachlesen im Buch „Digitale Transformationsexzellenz.


DDIM

Die Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e.V.

engagiert sich für die öffentliche Anerkennung des Berufsstandes und das beständige Wachstum der Interim Management Branche. (DDIM)

Sie hat sich mittlerweile als repräsentatives Organ im Arbeitsfeld Interim Management etabliert.


Wie funktioniert die Methode?
Viele Beispiele sind im Buch „Digitale Transformationsexzellenz“ nachzulesen.

Digitale Transformationsexzellenz„Digitale Transformationsexzellenz. Wettbewerbsvorteile sichern mit der Customer Company Excellence Matrix“, 2019, Springer Verlag (Prof. Dr. Steffen Jäckle & Uwe Brüggemann).

Die grundlegende wirtschaftliche, technologische und gesellschaftliche Veränderungen, die die meisten Geschäftsmodelle in Zeiten der Digitalisierung revolutionieren, werden darin anhand der Dominanz der 22 Protypen erläutert. Die im Buch eingeführte CCX-Matrix ist für Unternehmen ein wertvolles Analyse-Tool, um ihre eigene digitale Strategie neu zu erarbeiten und für die Zukunft erfolgreich zu gestalten.

Autoren:
Uwe Brüggemann ist Unternehmer, Interim Manager und Berater. Er ist Gründer & Geschäftsführer der BM-Experts GmbH in Berlin.

Prof. Dr. Steffen Jäckle lehrt an der Hochschule Ravensburg-Weingarten, Fakultät Technologie & Management und ist als Berater und Key Note Speaker tätig.